schliessen
5mal4 - SMS-Gutscheine auf alle Handys

Willkommen bei 5mal4

Logge Dich ein oder registriere Dich

Du bist noch kein Mitglied bei 5mal4? Dann schnell kostenlos registriert und unbegrenzt geniessen.

Mitglieder-Login via Facebook

Mitglieder Login



Passwort vergessen?


Jetzt kostenlos anmelden

Registrieren mit facebook

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert!
Ich habe die Datenschutzerklärung
gelesen und akzeptiert!
5mal4 - SMS-Gutscheine für alle
Gutscheine aufs Handy für
Düsseldorf  
Info
Wie möchtest Du Deinen Gutschein coupon_title für das Restaurant rest_name erhalten: X

per SMS
Pdf per E-Mail
direkt ausdrucken
1
La Rustica
Rahmen_100

La Rustica

Rosenstraße 41, Düsseldorf
Tel: +49 2102 55 95 689Flag auf Karte zeigen

Küchenstil: Deutsch, Indisch, mehr...
Stadtviertel: Umgebung
Dein Gutschein:
2. Hauptgericht kostenlos
bis zu € 16,50 sparen
Coupon_1 Order_coupon
2
Ganesha
Rahmen_100_gr

Ganesha

Luisenstraße 3, Düsseldorf
Tel: +49 211 37 44 00Flag auf Karte zeigen

Küchenstil: Indisch,
Stadtviertel: Zentrum
Dein Gutschein:
2. Hauptgericht kostenlos
bis zu € 18,90 sparen
Coupon_1 Order_coupon
3
AQUA
Rahmen_100

AQUA

Inselstraße 2, Düsseldorf
Tel: +49 211 52 28 42 505Flag auf Karte zeigen

Küchenstil: Deutsch, International, mehr...
Stadtviertel: Pempelfort
Dein Gutschein:
2. Hauptgericht kostenlos
bis zu € 9,50 sparen
Coupon_1 Order_coupon
4
El Paso
Rahmen_100_gr

El Paso

Oststraße 37, Düsseldorf
Tel: +49 211 86 04 376Flag auf Karte zeigen

Küchenstil: Amerikanisch, International, mehr...
Stadtviertel: Zentrum
Dein Gutschein:
2. Hauptgericht kostenlos
bis zu € 12,90 sparen
Coupon_1 Order_coupon
5
Domus Lauri
Rahmen_100

Domus Lauri

Grafenberger Allee 149, Düsseldorf
Tel: +49 211 96 61 288Flag auf Karte zeigen

Küchenstil:
Stadtviertel: Flingern
Dein Gutschein:
2. Hauptgericht kostenlos
bis zu € 10,20 sparen
Coupon_1 Order_coupon
1 bis 5 von 15
« vorherige Seite | nächste Seite » | 1 | 2 | 3
5mal4-Logo_neu

Aachener Straße – Köln's beliebteste Ausgehmeile

Auf zur Aachener Straße in Köln

Die linksrheinische Aachener Straße ist eine der längsten Ausfallstraßen von Köln und führt vom Rudolfplatz bis nach Weiden. Die früher in Aachen gekrönten Könige zogen über die Aachener Straße nach Köln ein und wurden beim Rudolfplatz am Hahnentor vom Kölner Erzbischof empfangen, bevor sie zum Dom weiter zogen. Das ist jedoch Geschichte... weiter

 
The_root

Die Ferne so nah – Entdecke Afrikas Küche in Köln!

Das Fest der Afrikanischen Küche

Afrikas Kochkünste sind so faszinierend und vielseitig wie der Kontinent selbst. Mauretanisches Couscous, scharfes Berbere aus Äthiopien oder namibische Antilopensteaks lassen spannende Charakterzüge des heißen Südens erahnen, den so viele Einflüsse prägten. Von den alten Römern bis hin zum modernen Tourismus flossen verschiedene Kochtraditionen in die afrikanische Küche ein. Und bis heute ist die gemeinsame Mahlzeit in Afrika ein Fest. Lassen Sie es uns gemeinsam feiern. Eine weite Reise ist dafür aber nicht unbedingt nötig: In verschiedenen Restaurants bittet uns auch Köln auf afrikanische Weise zu Tisch. weiter

 
Indisch

Würzig pikant oder vegetarisch: Indiens vielfältige Küche lockt auch in Köln.

Indiens pikante Seiten

Es duftet würzig pikant, schon während das indische Essen Ihnen auf dem Thali serviert wird – einem Metalltablett mit kleinen, ganz unterschiedlich gefüllten Schüsseln. Zu Reis, Naan-Brot oder Papadam, einem frittierten Fladen aus Linsenmehl, wird eine Vielfalt an pikanten Speisen geboten. Diese Vielfalt ist so groß, dass kaum von einer einheitlichen indischen Küche gesprochen werden kann. So spiegeln sich die Religionen des Hinduismus, Buddhismus und Islam in unterschiedlichen Kochtraditionen wider. Zudem unterscheiden sich auch die verschiedenen Regionen des Landes stark voneinander: Der Süden bietet Currygerichte und viel Chili, der Osten würzt mild mit Fenchelsamen und der Norden schiebt sein Lamm- oder Ziegenfleisch in den Tandoor, einen traditionellen Lehmofen. Von vielen dieser Spezialitäten kann auch in Köln gekostet werden. Tauchen wir gemeinsam ein in das kölsche Indien. weiter

 
Tapas

Kölner Restaurants mal mexikanisch

Kölner Altstadt neu belebt

„Dat Hätz vun der Welt jo dat is Kölle“, so besangen die Höhner bereits, was ihnen am liebsten war. Das Herz Kölns schlägt unweigerlich in der römisch geprägten Altstadt, links vom Rhein. Freilich sollte nun nicht der Trugschluss entstehen, Köln wäre historisch antiquiert geblieben, denn seit Asterix gegen die Römer kämpfte, ist schon einige Zeit vergangen… Erhalten blieb den Kölnern aber sicherlich der römische Sinn für exquisite Speis‘ und Trank. Heute ist die Kölner Altstadt damit bunter denn je! So verwundert es nicht, dass dort neben der bürgerlichen Küche auch Spezialitäten zu finden sind, die von weit jenseits des Rheins entstammen. Besonders beliebt sind Restaurants, die sich auf mexikanische Kulinaritäten aus Übersee spezialisiert haben. weiter

 
5mal4-Logo_neu

Der Eigelstein - Inbegriff des Kölschen Veedels

Der Eigelstein – unser Veedel

Nur wenige Minuten von Dom und Hauptbahnhof entfernt ruht eines der ältesten Kölner Viertel: der Eigelstein. Beliebt bei den Bewohnern und beladen mit Klischees! Da wo et kütt wie et kütt und noch immer joot jejange es. Im Kern so klein wie kein anderes Kölner Veedel, ist der Eigelstein im Grunde nur eine Straßenverbindung zwischen dem U-Bahn-Knotenpunkt Ebertplatz und dem Hauptbahnhof. So nüchtern und kalt der Ebertplatz daher kommt, ein paar Schritte weiter am Eigelsteintor wird es lebendig! Bis heute vermischt sich am Eigelstein Geschichte mit der Vielfalt der Gegenwart: Früher war der Eigelstein Teil der alten römischen Heerstraße, die von Süden durch Köln nach Xanten führte. Hier arbeiteten Gerber, Schmiede, Glasbläser und Töpfer, heute sind es Kneipiers und Gemüsehändler, deren Stände sich unter Zucchini und Auberginenbergen biegen. Vor allem in der kölsch-türkischen Weidengasse mit ihren Ausläufern in den Eigelstein, haben sich Trödelläden und Kebabbuden angesiedelt. Doch auch echte kölsche Brauhäuser und viele internationale Restaurants, wie beispielsweise der Italiener „Rossini”, haben sich am Eigelstein gleichermaßen etabliert.weiter