schliessen
5mal4 - SMS-Gutscheine auf alle Handys

Willkommen bei 5mal4

Logge Dich ein oder registriere Dich

Du bist noch kein Mitglied bei 5mal4? Dann schnell kostenlos registriert und unbegrenzt geniessen.

Mitglieder-Login via Facebook

Mitglieder Login



Passwort vergessen?


Jetzt kostenlos anmelden

Registrieren mit facebook

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert!
Ich habe die Datenschutzerklärung
gelesen und akzeptiert!
5mal4 - SMS-Gutscheine für alle
Gutscheine aufs Handy für
Düsseldorf  
  • Home
  • Magazin
  • Die Ferne so nah – Entdecke Afrikas Küche in Köln!

The_root

Die Ferne so nah – Entdecke Afrikas Küche in Köln!

Das Fest der Afrikanischen Küche

Afrikas Kochkünste sind so faszinierend und vielseitig wie der Kontinent selbst. Mauretanisches Couscous, scharfes Berbere aus Äthiopien oder namibische Antilopensteaks lassen spannende Charakterzüge des heißen Südens erahnen, den so viele Einflüsse prägten. Von den alten Römern bis hin zum modernen Tourismus flossen verschiedene Kochtraditionen in die afrikanische Küche ein. Und bis heute ist die gemeinsame Mahlzeit in Afrika ein Fest. Lassen Sie es uns gemeinsam feiern. Eine weite Reise ist dafür aber nicht unbedingt nötig: In verschiedenen Restaurants bittet uns auch Köln auf afrikanische Weise zu Tisch.

 

Afrikanische Restaurants in Köln

Ganz in der Nähe der Mauritiuskirche erwartet uns ein Stück Südafrika: Das „Bobotie“ – ein liebevoll eingerichtetes Restaurant mit entspannter Lounge-Atmosphäre. Hier lassen uns vier Stunden geschmorte Lammkeulen oder Straußenfilets von der Savanne träumen. In Köln liegen Südafrika und der Osten des Kontinents so nah beieinander: nur wenige Straßen weiter, in der Lindenstraße, heißt uns das Restaurant „Injera“ willkommen. „Injera“ - so wird das Fladenbrot genannt, das Teller und Speise zugleich sein kann. Auch das Restaurant Fasika verspricht eine Mahlzeit als Erlebnis: Hier können wir die Äthiopische Küche näher kennen lernen. Und auch die Restaurants „The Root“, „Jenseits von Afrika“ und „Moyos“ geben uns einen Eindruck von den besonderen Traditionen der afrikanischen Küche. In jedem Fall ein wundervolles Erlebnis, das nicht immer nur in den köstlichen Spezialitäten begründet ist.

Afrikanische Delikatessen und Jazz

So hat sich das „Moyos“ in der Lindenstraße auf die besondere Küche der Kreolen spezialisiert – eine spannende Mischung aus französischen, spanischen, karibischen und afrikanischen Kochkünsten. Diese Küche bietet eine große Vielfalt von kreolischen Pfannkuchen über geschmorte Lammkeulen bis hin zur karibischen Biersauce. Doch dies ist nicht die einzige Besonderheit des Restaurants. Wie das Zusammenspiel der kreolischen Kulturen im Jazz mündete, so genießen Gäste hier Mittwochs, Freitags und Samstags live Jazz gemeinsam zu kreolischen Spezialitäten. Wie in anderen afrikanischen Restaurants ist auch hier ein fröhliches Miteinander Bestandteil der Mahlzeiten. In Äthiopien gilt es sogar als höfliche Geste, einander Essen in den Mund zu legen. Lassen Sie es sich schmecken.


 

Top Restaurants in Köln

Thumb_2cca18ea-4105-4f58-b0c4-85cd0784988d
Rahmen_100

La Guitarra

Küchenstile: Spanisch,
Stadteil: Neustadt-Süd
Thumb_noImage
Rahmen_100_gr

Grande Milano

Küchenstile: International, mehr
Stadteil: Neustadt-Süd
Thumb_7e846635-0f20-49b2-99ee-6c30ccbfe305
Rahmen_100

Grünlilie

Küchenstile: Vegetarisch,
Stadteil: Sülz
Thumb_4d809536f04ee
Rahmen_100_gr

Cana

Küchenstile: Spanisch, mehr
Stadteil: Südstadt
Thumb_4dbeaab2988a6
Rahmen_100

La Cena

Küchenstile: Italienisch, mehr
Stadteil: Neustadt-Süd
Thumb_7f6cd0b0-062f-4d04-a4e5-497a7fbd489e
Rahmen_100_gr

OXIN

Küchenstile: Arabisch, mehr
Stadteil: Neustadt-Süd